Archiv der Kategorie: Aktuelles

Dorothee spielt Geige

„Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da…“

Dieses Lied hat unsere Erstklässlerin Dorothee auf ihrer Geige ganz fleißig geübt.

Sie kann es schon so gut spielen, dass sie uns neulich beim Singen im Morgenkreis begleiten konnte.

Frau Albrecht hat leise auf dem Keyboard mitgespielt und alle Kinder haben die vier Strophen des Liedes mitgesungen.

Alle Kinder haben gut aufgepasst, wie Dorothee gespielt hat – selbst den „Spring-Bogen“ hat sie uns allen gezeigt!

Das war toll, Dorothee! DANKE!!

Eltern-Info

Liebe Eltern unserer Schülerinnen und Schüler,
am kommenden Donnerstag, 25. Oktober um 19:00 Uhr findet  im Kultur-und Bildungshaus Regenbogen, Erichstraße 6, eine Veranstaltung zum Thema „Jugendliche bei WhatsApp, Instagram und Snapchat: Was geht das Eltern an?“  mit dem Sozialpädagogen und Eltern-Medien-Trainer Moritz Becker von smiley e.V. statt.

Eingeladen sind interessierte Eltern und pädagogische Fachkräfte. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Es handelt sich um eine Kooperationsveranstaltung des Regenbogens mit dem FiZ.

Moritz Becker geht an diesem Abend folgender Frage nach:

Wie soll eine Erwachsenengeneration Kindern und Jugendlichen einen kompetenten Umgang mit Internet und Smartphones vermitteln, wenn sie selbst komplett ohne groß geworden ist? Kindern und Jugendlichen fehlen die Vorbilder in der Mediennutzung; leider auch Schule und Eltern die Vorbilder in der Medienerziehung. Ständig verändert sich das Medienangebot: war gestern noch die Rede von Facebook, fragen sich viele Eltern heute, was überhaupt Snapchat ist.
Darum muss unter anderem geklärt werden, wie es tagtäglich in manchen Fällen zu über 1.500 Nachrichten bei Whatsapp und Snapchat kommt. Um Medienverhalten beurteilen zu können, muss verstanden werden, warum manche Nutzer ohne Rücksicht auf die eigene Privatsphäre andere an ihrem Leben in sozialen Netzwerken teilhaben lassen. Um problematisches Verhalten zu erkennen, müssen Phänomene wie Cybermobbing mit ihren Ursachen und Wirkungen realistisch eingeschätzt werden können.

Auf sehr nachvollziehbare, bisweilen nachdenkliche – aber auch auf überaus unterhaltsame Art und Weise stellt Moritz Becker die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen dar und gibt Hilfestellungen in der (Medien-) Erziehung und Argumente für Zuhause.

 Der Referent:

Moritz Becker ist Sozialpädagoge, Eltern-Medien-Trainer und „nebenbei“ selbst Vater. Er arbeitet für den Verein smiley e.V. aus Hannover. Außerdem ist er Lehrbeauftragter an der Universität Hannover und freiberuflich unter anderem für die niedersächsische Landesmedienanstalt tätig.

smiley e.V. bietet Elternveranstaltungen an, führt Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrern durch und besucht jährlich über 1.100 Schulklassen.

Elternbrief Nr. 1

14.08.2018

Liebe Eltern unserer Schülerinnen und Schüler,
in diesem neuen Schuljahr begrüßen wir 33 Schulanfänger und ihre Familien ganz herzlich in unserer Schule und wünschen Frau Grossmann-Bock und Frau Vieth viel Freude mit ihren neuen 1. Klassen! 🙂

  • Wir freuen uns sehr, dass in diesem Jahr 7 (!!) pädagogische Mitarbeiterinnen an unserer Schule arbeiten, die über den Hamelner Verein „SAM – Sozial – Aktiv – Menschlich e. V.“ finanziert werden und uns im Unterricht unterstützen: Frau Tegtmeyer, Frau Kowalski, Frau Lampe, Frau Wittenberg, Frau Turcu, Frau Civi und Frau Kleinemeier. So kann der Unterricht in den 1. Klassen in jeder Stunde und in den anderen Klassen stundenweise doppelt besetzt werden und die Lehrkräfte (und alle Kinder!) haben eine zusätzliche Unterstützung. – Wenn wir sie alle (und SAM!) hier nicht hätten…!!? DANKE!!!!! 
  •  Zur Einschulung organisierte unser Förderverein wieder eine Caféteria, für die die Eltern der 2. Klassen ein reichhaltiges Angebot vorbereitet hatten! Vielen Dank an alle „Bäckerinnen“ und an die fleißigen helfenden Mitglieder unseres Fördervereins!
  • Frau Kaldasch ist unsere neue Lehrerin im Vorbereitungsdienst und unterrichtet, genau wie Frau Breitkopf, in ihrer zweiten Ausbildungsphase in mehreren Klassen.
  • Aus Sicherheitsgründen wird unsere Eingangstür während der Unterrichtszeit ab sofort abgeschlossen. In dringenden Fällen benutzen Sie bitte die Klingel am Nebeneingang. Es hat sich im vergangenen Schuljahr gezeigt, dass immer wieder fremde Personen durch die Schule laufen, die wir nicht zuordnen können – das möchten wir in Zukunft vermeiden.
    Bitte erwarten Sie Ihre Kinder nach Schulschluss draußen vor dem Eingang!
    Für die Eltern der Nachmittagsbetreuung ist die Nebeneingangstür dann ab 13:30 Uhr geöffnet.
  • Am Freitag, 17.8.18 findet ab 15 Uhr im Kuckuck ein Straßenfest statt, zu dem alle Schulkinder (und auch ihre Familien!) herzlich eingeladen sind!
    Unser Schulchor wird singen und wir sollten alle zeigen, dass dieser Ortsteil zu uns gehört und wir uns für das interessieren, was dort passiert. Unsere Kinder kennen sich ja alle untereinander und es wäre toll, wenn auch Sie als Familien Ihre möglicherweise bestehenden Bedenken gegenüber dem langjährigen negativen Ruf des Stadtteils durch solche Begegnungen vielleicht etwas relativieren könnten.
  • Wenn Ihr Kind krank ist, rufen Sie bitte bis 8:00 Uhr in der Schule an und entschuldigen Sie das Fehlen. (Tel: 05151/12596 oder 05151/109831).
    Spätestens am 3. Fehltag müssen Sie eine schriftliche Entschuldigung/ ärztl. Attest in die Schule bringen.
    Wenn Sie darauf nicht achten, gilt das als Ordnungswidrigkeit und muss von uns an das Ordnungsamt gemeldet werden. Es wird dann dafür ein amtliches Bußgeld festgesetzt!!

Meine Kolleginnen und ich wünschen uns allen nun ein erfolgreiches Schuljahr!

Mit herzlichen Grüßen,
Birgit Albrecht, Rektorin

Chorfahrt – schaaaade!

So eine traurige Chorfahrt…

Die Chorkinder hatten sich gestern, am 6. Juni 2018, schon mittags um 14 Uhr auf den Weg zum STARLIGHT EXPRESS in Bochum gemacht, um auf ihrer Abschlussfahrt etwas ganz Besonderes zu erleben! Alle Kinder waren schon seit Tagen ganz aufgeregt – und gespannt auf die tolle Show!

Nach unserem Schulkonzert und den vielen öffentlichen Auftritten war die Chorkasse in diesem Jahr besonders gut gefüllt und so hatten die Kinder gemeinsam mit ihrer Schulleiterin Frau Albrecht den Besuch des STARLIGHT-Musicals lange geplant – und sich schon soooo darauf gefreut! 🙂

Leider erfuhren sie erst während der langen Busfahrt (…kurz vor Dortmund!), dass die Vorstellung ausgerechnet an diesem Abend abgesagt wurde!!!
Alle waren total enttäuscht und so musste der Busfahrer die nächste Abfahrt nehmen – und umdrehen!

Frau Albrecht gab dann noch für alle ein Eis an einer Raststätte aus, aber so wirklich konnte das auch niemanden trösten …!

In den nächsten Tagen wird Frau Albrecht nun die Karten umbuchen lassen und dann starten wir einen neuen Versuch im Herbst – aber der Bus von gestern muss ja leider trotzdem bezahlt werden…

Tolles Schulkonzert!

Mit großem Applaus würdigten die zahlreichen Zuhörer am 5. Juni 2018 die Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler bei unserem Schulkonzert.

Die Kinder des Schulchores eröffneten den Abend und hatten mit ihrer Musiklehrerin Birgit Albrecht tolle aktuelle Kinderlieder eingeübt, die sie sehr engagiert und melodisch beeindruckend sicher vortrugen.

Das Programm wurde anschließend bereichert durch instrumentale Vorträge der drei Flöten-Arbeitsgemeinschaften… … und fand seinen krönenden Abschluss in der mitreißenden Mini-Playback-Show der beiden vierten Klassen.

Hier zeigten „internationale Stars“, dass ihre echten Fans an diesem Abend in der Rohrser Sporthalle versammelt waren und mit Mitklatschen und Begeisterungspfiffen für viel Stimmung sorgten.

Der Förderverein der Schule sorgte in der Pause für einen kleinen Snack und erfrischende Getränke und bedankte sich mit einem großen Blumenstrauß für den besonderen Einsatz der Schulleiterin Birgit Albrecht.

Weitere Fotos im Fotoarchiv! 🙂

GS-Fußballturnier 2018

Unsere Schulmannschaft hat sich beim Fußballturnier der Kreis-Grundschulen am 31. Mai 2018 in Fischbeck gut präsentiert.

Bei größter Hitze haben unsere Spieler alles gegeben und den 9. Platz erreicht!Herzlichen Dank an die Trainer Frau Schulze und Herrn Jackstien – und an unsere Lehrerin Frau Lilienthal für die tolle Vorbereitung und Unterstützung an diesem heißen Tag! 🙂Wir gratulieren der Mannschaft der Grundschule Fischbeck zum erneuten Sieg ganz herzlich!
Unser Spielernachwuchs freut sich schon auf das Turnier 2019!

Weitere Fotos im Fotoarchiv!

Laufabzeichen

Bei strahlendem Sonnenschein haben unsere Schülerinnen und Schüler heute ihre tolle Ausdauer beim Laufen bewiesen und für langes Laufen ohne Unterbrechung ein Laufabzeichen erworben!

Das grüne Laufabzeichen für 15 Minuten Laufen:

Das rote Laufabzeichen für 30 Minuten Laufen:

Und soooo viele von euch sind 1 Stunde lang gelaufen und haben sogar das blaue Laufabzeichen geschafft:

Eine sportliche Leistung von euch allen!

Herzliche Glückwünsche!! 🙂

 

Neues im Meisenkasten

Unsere Schul-Meise war auch in diesem Jahr wieder ganz aktiv und hat mittlerweile 10 Eier gelegt, um die sie sich ganz eifrig kümmert!

Hier ein aktueller Blick in unser Meisen-TV:

Na, wir gucken ihr an jedem Tag zu und sind alle schon ganz gespannt, was so weiter passiert…

Lesestart für Kinder

Liebe Eltern,

an unserer Grundschule fördern wir bereits seit mehreren Jahren das Bundesprojekt „Lesestart“.

Ganz neu wurde übrigens eine kostenfreie Lesestart-App  entwickelt! 🙂

Lesen Sie zu diesem tollen Projekt das Grußwort unserer Bundesministerin für Bildung und Forschung, Frau Karliczek:

Anja Karliczek MdB© Bundesregierung/Guido Bergmann

Liebe Eltern,
die ersten Lebensjahre eines Kindes sind faszinierend: Plötzlich beginnt es zu laufen, spricht erste Wörter und Sätze, findet Freundinnen und Freunde im Kindergarten oder in der Nachbarschaft und blickt mit Spannung dem ersten Schultag entgegen. So viel wie in dieser Lebensphase lernen Kinder später kaum mehr. Treibende Kraft ist dabei stets die kindliche Neugier: Kinder stellen Fragen, möchten immer wieder Neues erfahren und die eigenen Fähigkeiten entdecken. Als Eltern spielen Sie eine wichtige Rolle dabei, Ihr Kind in seiner vielfältigen Entwicklung zu fördern. Dazu gehört insbesondere, auch die Freude am Lesen früh zu wecken.

Denn Lesen öffnet Horizonte – in allen Lebensphasen, von der Kindheit über die Jugend bis ins Erwachsenenalter. Kinder lernen dabei auch, sich zu konzentrieren, Zusammenhänge zu verstehen und, ganz nebenbei, ihren Wortschatz zu erweitern. Sie lieben die gemeinsame Vorlese-Zeit als Momente der Geborgenheit, der Ruhe und Zuwendung. Dabei legen Sie ganz spielerisch eine zentrale Grundlage für den späteren Bildungsweg.

Mit „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ möchten wir Ihnen dafür Anregungen geben. Das Programm wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und von der Stiftung Lesen durchgeführt.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern viel (Lese-)Freude und Erfolg.

Anja Karliczek MdB
Bundesministerin für Bildung und Forschung