Archiv der Kategorie: Aktuelles

Infos zum Schulstart

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am Donnerstag, den 2. September 2021, beginnt das neue Schuljahr und wir hoffen, dass Sie und ihr alle die Sommerferien gut für viele tolle Erlebnisse, Ausflüge und vielleicht sogar Urlaubsreisen genutzt habt.

Damit wir nun trotz der immer noch andauernden Corona-Pandemie gut ins neue Schuljahr starten können, hat unser Kultusminister Herr Tonne einige Hinweise formuliert, die hier zum Lesen und Beachten aufgezeigt sind:

Wir treffen uns am Donnerstag um 08:00 Uhr in der Schule. Bitte vorher zu Hause testen und eine Maske aufsetzen – ihr wisst schon …!!?

Am Donnerstag gilt:
Unterricht für die Klassen 2: 08:00 – 11:40 Uhr (+ Betreuung bis 12:45 Uhr)
Unterricht für die Klassen 3 und 4: 08:00 – 12:45 Uhr

Für die Einschulung am Samstag, 4. September, beachten Sie bitte Folgendes:

Die Eltern und die anderen teilnehmenden Gäste an der Einschulung (bei uns maximal 5 Personen!) dürfen die Schule nur mit einem negativen Testnachweis (PCR-Test 48 Stunden gültig oder PoC-Antigen-Test 24 Stunden gültig) oder einem Impfnachweis (gemäß 2 Nr. 3 SchAusnahmV) oder einen Genesenennachweis (gemäß § 2 Nr. 5 SchAufnahmV) betreten. Kinder bis zum 6. Lebensjahr sind von der Testpflicht ausgenommen.

Für den Einschulungstag erhalten Sie beim Elternabend am Donnerstag die Laienselbsttests für die neu einzuschulenden Schülerinnen und Schüler. Bringen Sie das Testergebnis des Kindes und die Nachweise aller Familienmitglieder bitte dann am Samstag zur Kontrolle mit.

Wenn Kinder den Test am Einschulungstag vor Beginn der Feierlichkeiten nachholen müssen, erscheinen Sie bitte rechtzeitig (um 10:30 Uhr) vor der Schule, damit Sie den Test bei Ihrem Kind durchführen können.

25 Jahre Förderverein!!

Seit 25 Jahren gibt es nun schon unseren Förderverein und wir alle sind überaus glücklich, dass es immer wieder Eltern gibt, die diesen Verein verantwortlich weiterführen! 🙂

Ohne diese zusätzliche Förderung – besonders in finanzieller Hinsicht – hätte es an unserer Schule so vieles nicht gegeben und man merkt es immer wieder:

Gemeinsam kann man viel erreichen!

Da ja nun in diesem Jahr alle Veranstaltungen ausfallen mussten, hat der Förderverein – bis auf die Mitgliedsbeiträge – keinerlei Einnahmen gehabt und deshalb bitten wir Sie
um eine kleine freiwillige Spende zugunsten des Fördervereins – zugunsten unserer Schülerinnen und Schüler – Ihrer Kinder! 🙂

DANKE!

Nun doch: Schule für alle ab Montag, 31.5.21

Liebe Eltern, liebe Kinder,
heute erreichte uns die Nachricht des Regionalen Landesamtes, dass ab Montag, den 31.5.21, in das Szenario A gewechselt wird (s. unten).
Somit kommen ab Montag wieder ALLE Kinder an jedem Tag in die Schule (Am 31.5. alle Klassen von 8:00 – 12:45 Uhr!)
Es wird am Montag einen neuen Stundenplan geben, der dann hoffentlich längerfristig gelten kann… –

Die Testpflicht bleibt bestehen – bitte testen Sie immer montags und mittwochs und geben das Ergebnis unterschrieben mit!

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende,
viele Grüße, B. Albrecht

Vielleicht sehen wir uns ALLE ab dem 31. Mai wieder in der Schule!

Liebe Kinder, liebe Eltern,
falls die Corona-Inzidenz weiterhin unter 50 bleibt, wechseln die Schulen ab 31. Mai in das Szenario A – das heißt für uns:
– Es gibt keinen Wechselunterricht mehr.
– Alle Kinder aus Gruppe A und Gruppe B kommen an jedem Tag gemeinsam in die Schule.
– Es gibt keine Notbetreuungsgruppen mehr.
– Es wird einen neuen Stundenplan geben, in dem dann auch wieder Sport (draußen!), Musik, Religion, Kunst/ Werken/ Textil enthalten ist.
– Tagesausflüge zu außerschulischen Lernorten sind wieder erlaubt.

Sollte an drei aufeinanderfolgenden Werktagen die Inzidenz wieder auf über 50 steigen, gilt wieder Szenario B – wie zurzeit!
Erst wenn danach die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen wieder unter 50 sinkt, kann der Landkreis zu der dann folgenden Woche wieder einen Wechsel in Szenario A anordnen.

Also:
Drücken wir alle die Daumen, dass jetzt nicht ein ständiges Hin und Her des Schulbesuchs folgt, sondern wir alle bis zu den Sommerferien gemeinsam eine Zeit der zunehmenden Lockerung erleben dürfen – und dabei natürlich weiterhin gut auf Händewaschen, Lüften, Masken tragen achten – und uns 2mal in der Woche testen. 🙂

Neue Infos aus dem Kultusministerium

Folgende Informationen erreichten uns heute aus dem Kultusministerium:

In unserer Schule bleibt zunächst alles unverändert, also Szenario B; Wechselunterricht.

Wenn es eine neue Regelung für unseren Landkreis gibt, werden wir Sie selbstverständlich umgehend informieren.

Viele Grüße aus der Schule – bleiben Sie alle gesund! 🙂
Das Team der Grundschule Hameln-Rohrsen

Schulbesuch ab 12.04.21 nur mit negativem Selbsttest!

Nach den Osterferien starten wir – wie geplant – wieder im Szenario B, also am Montag, 12.4.21 mit Gruppe A.

ACHTUNG:
Neu ist aber nun, dass bei jedem Schulkind zweimal pro Woche ein SARS-CoV-2-Antigen-Selbsttest verpflichtend zu Hause vor Schulbeginn durchgeführt werden muss, bevor es am Präsenzunterricht oder an der Notbetreuung teilnehmen darf.

Die Erziehungsberechtigten müssen dazu
auf der Rückseite der Test-Verpackung mit Datum bescheinigen, dass der Test negativ war,
– den Teststreifen in der Verpackung in die Schule mitgeben (er wird in der Schule entsorgt!)
– im Falle eines positiven Ergebnisses einen Arzt und die Schule benachrichtigen und das Kind zu Hause behalten.

Der aktuelle Test-Nachweis wird am Eingang vor dem Betreten der Schule kontrolliert.
Kann Ihr Kind diesen Nachweis nicht vorlegen, darf es nicht am Präsenzunterricht oder an der Notbetreuung teilnehmen und muss wieder nach Hause gehen!

Damit alle Kinder gleich nach den Ferien am Montag-/Dienstagmorgen zu Hause einen Test durchführen und dann somit gleich am Montag (12.4.) am Unterricht teilnehmen können, holen Sie sich bitte am Samstag, 10.4.21 zwischen 10 und 13 Uhr in der Schule ein Testpaket ab und füllen ggf. auch gleich die Elterninformation „Selbsttestung zu Hause“ aus.
Unsere Schule ist dann am Nebeneingang geöffnet und wir geben Ihnen die Testkits zum Selbsttest für Ihre Kinder aus.

Alle Kinder erhalten dann in der Schule immer donnerstags bzw. freitags jeweils 2 Testpackungen für die folgende Woche.

Die A/B-Gruppen der Klassen testen sich bitte an den Unterrichtstagen (Mo/Mi bzw. Di/Do) und die Kinder, die montags in der Notbetreuung sind, bitte am Montagmorgen und am Donnerstag vor dem Unterricht. Weitere Informationen finden Sie auf dem Blatt „Selbsttests zu Hause“.

Eine Testpflicht zu Hause führt aus rechtlichen Gründen dazu, dass auch die Präsenzpflicht wieder aufgehoben werden muss. Das bedeutet, Sie können Ihr Kind vom Präsenzunterricht abmelden, wenn Sie das wünschen. Einen Antrag dazu und weitere Mitteilungen aus dem Kultusministerium finden Sie hier:

Soccer-Camp in Tündern

Hallo liebe Eltern und Kinder,

wir als Kirche für Hameln haben ein Ferienangebot für euch. Wir laden euch ganz herzlich zum SOCCERCAMP HAMELN 2021 ein und freuen uns auf euch.

Vom 11.-14. August 2021 wollen wir gemeinsam 

auf dem Sportplatz in Tündern am Lawerweg eine tolle Zeit erleben.

Unabhängig von Nationalität, Herkunft, sozialer Schicht oder Religion ist jedes Kind (Jungen und Mädchen) im Alter von 6 – 13 Jahren herzlich willkommen. Fussball überwindet Grenzen. Unter Anleitung von ehrenamtlichen Trainern, die in der Kirchengemeinde oder in Hamelner Fussballvereinen aktiv sind, wollen wir mit den Kindern und Eltern eine tolle und unvergessliche Fussballwoche erleben. Dabei ist es völlig egal ob du das erste Mal gegen Ball trittst oder im Verein Fussball spielst.

Weitere Infos findet ihr unter:

soccercamp-hameln.de

 Wir leben in herausfordernden Zeiten und wissen, dass wir im Moment nicht zu 100% planen können. Wir werden unser Konzept immer wieder an die aktuelle Lage in der Corona Krise anpassen. Stand heute, planen wir das Camp wie bereits 2019 und hoffen sehr, dass es klappt. Falls es die Situation erfordert, werden wir das ein oder andere anpassen und euch auf dem Laufenden halten.
Bei weiteren Fragen erreichen sie uns unter: