Kinderhaus Rohrsen/ Hilligsfeld

Zusammenarbeit lohnt sich!

Nicht nur das Kultusministerium wünscht sich eine gute Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und Grundschule, auch unserem Kollegium ist eine erfolgreiche Kooperation mit dem Kinderhaus Rohrsen/Hilligsfeld sehr wichtig, um den Kindern einen möglichst leichten Übergang vom Kindergarten in die Schule zu ermöglichen.

Dazu gehört, dass die Kinder schon während ihrer Kindergartenzeit persönliche Eindrücke von der Arbeit und dem Leben in der Schule gewinnen, mit dem Schulgebäude und den Lehrerinnen vertraut werden und im so genannten „Brückenjahr“ erste schulische Arbeitsweisen erlernen.

Die Kinderhausleiterin Frau Kleine-Viotto und unsere Rektorin Frau Albrecht treffen sich regelmäßig, um Termine abzusprechen und gemeinsame Vorhaben zu planen. Darüber hinaus führen wir auch gemeinsame Teambesprechungen durch, um neue Möglichkeiten zur Zusammenarbeit zu erproben und gemeinsame Erfahrungen auszuwerten.

Die Kinder der Mittwochsgruppe des Kinderhauses kommen im Laufe des Schuljahres an jedem 1. Mittwoch im Monat von der 2.-4. Stunde in die Schule, erarbeiten in unserem Betreuungsraum vorschulische Aufgaben und Lernspiele und besuchen uns in Kleingruppen im Unterricht.

Im Rahmen der gelungenen Kooperation bieten wir gemeinsame Elternabende zu Bildungs- und Erziehungsthemen an und nehmen gegenseitig an Veranstaltungen teil.

Gemeinsam planen wir die Angebote im „Kuckucksnest“, einer Wohnung im Haus Kuckuck 14, in der es vielseitige Förder- und Beratungsmöglichkeiten für Kinder und ihre Familien gibt. Nähere Informationen dazu im Kinderhaus oder in der Schule.

Näheres zu unserer Zusammenarbeit lesen Sie in unserem Kooperationsvertrag.

Grundschule Hameln-Rohrsen