Elternbrief Nr. 5

Liebe Eltern unserer Schülerinnen und Schüler,
am 30.01.19, dem Tag der Zeugnisausgabe, endet der Unterricht nach der 3. Stunde – um 10:55 Uhr. Ein zusätzlicher Bus fährt um 11:03 Uhr Richtung Hilligsfeld ab unserer Schule.
Es findet an diesem Tag keine schulische Betreuung statt.
Dazu im Erlass des Kultusministeriums:

Allerdings ist und bleibt die Grundschule – auch in der Form der Verlässlichen Grundschule – eine schulische und keine Betreuungseinrichtung. Damit ist verbunden, dass nur während der Schulzeiten Unterricht stattfindet. An den Zeugnistagen zum Ende der Schulhalbjahre endet das Schulangebot nach der dritten Schulstunde. Damit wird auch die besondere Bedeutung der Zeugnisse für die Schülerinnen und Schüler gewürdigt.

Die städt. Nachmittagsbetreuung verlegt ihre Zeiten am 30.01.19 auf 11:00 – 14:30 Uhr. Wenn Ihr Kind dort angemeldet und an diesem Tag daran teilnehmen soll, geben Sie bitte den Rückabschnitt zurück!

Am 04. und 05.02.2019 findet eine Klausurtagung des Lehrerkollegiums statt. Diese Tage sind  für die Schülerinnen und Schüler unterrichtsfrei!
Wenn Ihr Kind in der Schule bis 12:45 Uhr betreut werden soll, geben Sie uns bitte bis zum 25.01.19 Bescheid!

Am Mittwoch, 06.02.19 starten wir um 14 Uhr zu unserer Chor-Fahrt zum STARLIGHT EXPRESS. Bitte denken Sie daran und geben Sie Ihrem Kind einen Rucksack und Ihre Telefonnummer mit der Erreichbarkeit für die Ankunft mit.

Der Schulzahnarzt kommt am 18. und 19.02.19 zu uns in die Schule.

Am Rosenmontag, 04.03.19, feiern wir hier Fasching von 9:00-12:45 Uhr. Kinder, die bereits um 8:00 Uhr kommen, weil sie zu Hause nicht betreut werden können, helfen uns beim Aufbauen.
Ab 17 Uhr wollen wir in diesem Jahr erstmalig gleich unser Schulkonzert durchführen, zu dem Sie alle herzlich eingeladen sind! 🙂 Alle Chorkinder, Flötenkinder zeigen, was sie können und die Viertklässler wiederholen ihre Mini-Playback-Show vom Vormittag.

Achtung! Schon jetzt ein Hinweis auf eine Schulveranstaltung am Donnerstag, 4. April:
Wir bereiten gemeinsam mit der Elisabeth-Selbert-Schule Hameln vom 1.-4.04.19 eine tolle „Kinder-Gala“ vor, die am 4.4.19 in zwei Vorstellungen um 14:30 und 16:30 Uhr öffentlich präsentiert wird. Dabei müssen alle Schülerinnen und Schüler anwesend sein – die Mitwirkung ist verpflichtend!
Der Kartenvorverkauf beginnt Ende Februar, so dass Sie sich rechtzeitig Plätze sichern können! 🙂 (Dazu gibt es dann noch eine genaue Mitteilung!)

Mit freundlichen Grüßen
Birgit Albrecht, Rektorin

Vor der Einschulung

Hinweise aus dem Niedersächs. Kultusministerium – Dezember 2018

Zusammenarbeit Kindergarten und Grundschule – Vorschulische Sprachförderung

Wenn Kinder in die Schule kommen, bringen sie ihre ganz eigenen Erfahrungen, Interessen und Fähigkeiten mit. Darüber hinaus sind auch die grundlegenden sozialen Fähigkeiten wie Kompromissbereitschaft und Konsensfähigkeit, Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft sowie Zusammenarbeit und Fairness unterschiedlich stark ausgeprägt. Hinzu kommt, dass die sprachlichen Voraussetzungen sehr unterschiedlich sein können.

• Jedes Kind ist anders.

• Jedes Kind hat seine eigenen Erfahrungen und Interessen.

• Fähigkeiten und Fertigkeiten sind unterschiedlich ausgeprägt.

In der Grundschule sollen alle Kinder gemeinsam miteinander lernen

Der Bildungsauftrag der Schule ist im Niedersächsischen Schulgesetz beschrieben. Dieser Bildungsauftrag soll in der Grundschule auf pädagogisch angemessene Weise in einem für alle Kinder gemeinsamen Bildungsgang erfüllt werden. Dabei ist die Grundschule als erste Schulform entscheidend für die weitere Lernentwicklung und das Lernverhalten des Kindes. Es gilt also, behutsam und von den natürlichen Verhaltensweisen und Bedürfnissen der Kinder ausgehend, die Freude am Lernen zu erhalten und das Interesse an Neuem zu entwickeln.

Sie als Erziehungsberechtigte können dazu beitragen, die Freude Ihres Kindes am Lernen zu erhalten, indem Sie die neue Lebenssituation mit Interesse und Zuneigung begleiten. Reden Sie mit Ihrem Kind über die Schule, wecken Sie seine Vorfreude und Neugierde auf das, was es dort Neues erfahren und lernen wird.

Die Schulanmeldung

Etwa 15 Monate vor der Einschulung werden Sie zur Anmeldung in die für Ihr Kind zuständige Grundschule eingeladen. Der Schulträger – das ist die Stadt oder die Gemeinde – oder die Grundschule teilen Ihnen den genauen Anmeldetermin rechtzeitig vorher mit. Im Rahmen der Anmeldung werden u. a. auch die deutschen Sprachkenntnisse Ihres Kindes festgestellt.

Alle Kinder, die bis zum 30. September des Einschulungsjahres ihr 6. Lebensjahr vollenden werden, sind schulpflichtig. Auch jüngere Kinder können auf Antrag der Erziehungsberechtigten eingeschult werden, wenn der Entwicklungsstand eine erfolgreiche Mitarbeit im ersten Schuljahrgang erwarten lässt. Die Entscheidung über die Einschulung dieser so genannten „Kann-Kinder“ trifft die Schulleiterin oder der Schulleiter.

Neue Regelung: Eltern, deren Kinder das sechste Lebensjahr in der Zeit vom 1. Juli bis zum 30. September vollenden, haben nunmehr die Möglichkeit, den Einschulungstermin um ein Jahr zu verschieben. Dabei sollen die Eltern sich bis zum Stichtag 1. Mai eines jeden Schuljahres entschieden haben, ob die Einschulung des Kindes um ein Jahr hinausgeschoben werden soll. In diesem Fall reicht eine schriftliche Erklärung gegenüber der Schule aus.

Weitere Informationen können dem eingestellten PDF-Dokument entnommen werden.

Schulpflichtige Kinder können für ein Jahr zurückgestellt werden, wenn aufgrund ihres Entwicklungsstands zu erwarten ist, dass sie nicht erfolgreich im ersten Schuljahr der Grundschule oder einer Förderschule mitarbeiten können. Sie können zum Besuch eines Schulkindergartens verpflichtet werden, wenn es diese Einrichtung im Bereich des Schulträgers gibt. Die Entscheidung der Schulleiterin oder des Schulleiters erfolgt nach Beratung mit den Erziehungsberechtigten.

Weitere wichtige Informationen vor der Einschulung:

Zusammenarbeit Kindergarten und Grundschule

Vorschulische Sprachförderung

Schulstart

Toller Auftritt unseres Schulchores

Am Dienstag, den 11. Dezember 2018, hat unser Schulchor bei der Weihnachtsfeier der Postsenioren Hameln im Saal der Gaststätte Finkenborn für eine große Begeisterung gesorgt!

Mit ganz viel Schwung und kräftigen Stimmen haben in diesem Jahr 27 Kinder mitgesungen und die Senioren so richtig auf eine fröhliche Weihnachtszeit eingestimmt.

Hier eine kleine musikalische Kostprobe des Liedes „Ich träume mir zum Weihnachtsfest den Himmel auf die Erde“ (bitte anklicken!).

Zu einigen Liedern haben sich die Kinder passende Bewegungen ausgedacht:

Am Schluss gab es einen riesigen Applaus für unseren tollen Schulchor und die ausdrückliche Bitte, im nächsten Jahr wieder zu kommen. Das tun wir sehr gerne! 🙂

Aber wir wurden natürlich nicht entlassen, ohne eine Zugabe zu singen: „Der Weihnachtsmann auf dem Motorrad.“ (klicken!)

DANKE!  🙂

Elternbrief Nr. 4

Liebe Eltern unserer Schülerinnen und Schüler,
auch in diesem Jahr ist in der Adventszeit wieder eine ganz besondere Stimmung in der Schule: „Tiere im Winter“ ist das Motto, zu dem die Kinder in allen Klassen fleißig gebastelt und die Fenster geschmückt haben. Morgens sorgen viele Lichterketten für eine gemütliche Atmosphäre – DANKE an Frau Elle! 🙂

  • Am Donnerstag, 20.12.18 feiern wir unseren Weihnachts-Schulgottesdienst in der Rohrser Kapelle und im Anschluss daran unsere Weihnachtsfeier für alle Klassen in der Schule – in diesem Jahr in unserer Sporthalle!).
    Alle Eltern, die Zeit haben, sind herzlich eingeladen, um 11 Uhr dazu zu kommen!
    Bitte holen Sie sich vorher einen Stuhl aus der Schule (und bringen ihn anschließend wieder dorthin zurück), denn die verschiedenen Beiträge der Klassen werden etwa eine Stunde dauern.
  • Für unser Buffet in der Pausenhalle bitten wir Sie um einen leckeren Beitrag für die Kinder (z.B. Brezeln, Obst- oder Gemüsespieße, Kekse, Muffins, Pizzabrötchen, Schafskäsetaschen o.ä. – Sie wissen ja, was Kinder gerne mögen!! 🙂
    Bitte geben Sie Ihrem Kind an dem Tag auch einen Teller, Becher, Besteck u. Serviette mit!
  • Noch einmal der Hinweis auf die
    Klausurtagung des Lehrerkollegiums 2019 am 04. und 05.02.2019.
    An diesen Tagen findet kein Unterricht statt! Eine Betreuung ist aber sichergestellt.
  • Weihnachtsferien vom 22.12.18 – 06.01.2019
  • Bitte denken Sie bei allen Internet-Bestellungen der Weihnachtsgeschenke immer an den Zugang über www.schulengel.de!!
    Wir haben bisher schon über 1.600€ gesammelt – nur durch den einen Klick mehr!! 🙂
Das Kollegium und alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unserer Schule wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gemütliches Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes Neues Jahr 2019!

Weihnachtspäckchen-Konvoi

„Gute Fahrt“ wünschen wir den 43 Weihnachtspäckchen, die wir heute mit vielen anderen auf den Weg nach Rumänien, Moldawien und in die Ukraine geschickt haben!

Auch in diesem Jahr haben wir uns gerne wieder an der Aktion des Hamelner Service-Clubs „Ladies Circle 21“ beteiligt!
Viele Kinder haben gemeinsam mit ihren Eltern noch neuwertige Spielsachen aus ihrem Zimmer aussortiert und mit weiteren kleinen Geschenken und Naschsachen hübsch verpackt und mit in die Schule gebracht.

In der 1. Pause konnten die Kinder nun ihre Päckchen verladen, damit sie am Wochenende auf die weite Reise zu den Kindern in Ost-Europa gehen können!

Der Transportwagen war zum Schluss schon ganz schön voll!

DANKE an alle Kinder und ihre Eltern! 🙂

 

Dorothee spielt Geige

„Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da…“

Dieses Lied hat unsere Erstklässlerin Dorothee auf ihrer Geige ganz fleißig geübt.

Sie kann es schon so gut spielen, dass sie uns neulich beim Singen im Morgenkreis begleiten konnte.

Frau Albrecht hat leise auf dem Keyboard mitgespielt und alle Kinder haben die vier Strophen des Liedes mitgesungen.

Alle Kinder haben gut aufgepasst, wie Dorothee gespielt hat – selbst den „Spring-Bogen“ hat sie uns allen gezeigt!

Das war toll, Dorothee! DANKE!!

Vorlesetag mit MdL Frau Piel

Am 16. November 2018 hat der bundesweite Vorlesetag bereits zum 15. Mal stattgefunden – auch in unserer Schule hatten wir einen besonderen Gast zum Vorlesen:

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im niedersächsischen Landtag Anja Piel hat sich Zeit genommen und den beiden 1. Klassen vorgelesen.

Die Geschichten waren sehr spannend und alle Kinder haben richtig gut zugehört!

Diese beiden Bücher hatte sie für die Kinder ausgesucht – und uns anschließend sogar für unsere Schul-Bücherei geschenkt:

Herzlichen Dank, Frau Piel! 🙂

Vielleicht bis zum nächsten Jahr…!??

Busschule der ÖFFIS

Im Oktober haben wir gemeinsam mit den ÖFFIS wieder eine Busschule durchgeführt.


Alle Klassen haben daran teilgenommen und zum Beispiel gelernt, was der „tote Winkel“ ist oder was passiert, wenn der Fahrer plötzlich bremsen muss und man nicht sicher auf seinem Platz sitzt.
Damit man die Kinder jetzt in der dunklen Jahreszeit gut sehen kann, schenkten die beiden Fahrer jedem Kind eine gelbe Leucht-Weste.

Vielen Dank an die ÖFFIS in Hameln! 🙂

(Leider war bei der Klasse 3b der Handy-Akku leer!)

 

Laternenumzug

„Kommt, wir woll’n Laterne laufen …“

so klang es am 6. November vor dem Seniorenheim „Arche Noah“ in Rohrsen, denn dort trafen sich viele Kinder aus unseren Klassen zum Laternenumzug.

„Rote, gelbe, grüne, blaue…“ – so ging es fröhlich weiter und alle Kinder sangen aus vollem Halse mit!

Es war toll, den singenden Kindern zuzuhören und die Erwachsenen klatschten häufig Applaus! Hier ein kleiner Ausschnitt (bitte klicken!)
„Ich geh mit meiner Laterne…“
Einige Kinder hatten sogar selbst gebastelte Laternen dabei und hielten sie hoch in die Luft bei „…dort oben leuchten die Sterne und unten leuchten wir!“

„Die Laterne hat heut‘ ihren großen Tag…“ war das dritte Lied, das die Kinder im Musikunterricht und im Morgenkreis mit Frau Albrecht fleißig geübt hatten: Hier hören!


An mehreren Stellen machte der leuchtende Laternenumzug eine kleine Singe-Pause. Zur Begleitung hatte Frau Albrecht ihr Akkordeon mitgebracht, so konnte man doch noch viel besser singen!
Vor dem „Kuckucksnest“ wurden wir dann schon mit Tee und Keksen erwartet und gaben dort unser letztes Laternen-Ständchen. Alle Kinder, die dabei sein durften, werden sich sicher gerne an diesen besonderen Abend erinnern! 🙂

Elternbrief Nr. 3

25.10.2018

Liebe Eltern unserer Schülerinnen und Schüler,
die unterschiedlichen Baumaßnahmen hinsichtlich der 2. Rettungswege wurden in den Herbstferien von den Handwerkern (fast) vollständig umgesetzt. Vorher hat eigentlich niemand damit gerechnet, dass das alles in der kurzen Zeit klappt – aber alle waren fleißig und schnell – und auch die kurzfristige Bestellung/ Lieferung der Türen lag voll im Zeitplan!
Ein besonders dickes DANKESCHÖN gilt auf jeden Fall unserer Hausmeisterin Frau Elle, die alles in Zusammenarbeit mit Herrn Buschke von der Stadt Hameln organisiert und begleitet hat! 🙂
Am Samstag vor Schulbeginn folgte dann noch eine mehrstündige Reinigung der gesamten Schule und so konnten wir am 15.10.18 wieder mit dem Unterricht starten.
Nun muss noch die Schülerbücherei an ihrem neuen Standplatz eingeräumt werden, damit der PC-Raum wieder genutzt werden kann … aber das folgt in der nächsten Woche.

–> Der 31.10.2018 ist schulfrei wegen des Reformationstags.

–> Am Dienstag, 6. November wollen wir uns um 17 Uhr vor dem Seniorenheim „Arche Noah“ in Rohrsen zu unserem diesjährigen Laternenumzug treffen.
Nachdem wir unseren älteren Mitbürgerinnen und -bürgern ein paar Laternenlieder vorgesungen haben, gehen wir alle gemeinsam zum „Kuckucksnest“ und singen dort noch einige Laternen- und Abendlieder.
Die Mitarbeiterinnen des Kuckucksnestes werden Brezeln und warme Getränke vorbereiten, so dass wir alle noch ein bisschen gemütlich zusammen sein können.
Es wäre sehr schön, wenn alle Schulkinder dabei sein könnten, denn in allen Klassen werden die Lieder für dieses kleine Fest geübt! 

–> Für Ihre Kurzurlaubs-Planung 2019 kann ich Ihnen nach einem Beschluss der Gesamtkonferenz jetzt schon mitteilen, dass wir im Anschluss an die Zeugnisferien (31.01./01.02.19) am Montag (04.02.19) und Dienstag (05.02.19) unsere schulinternen Lehrerfortbildungen durchführen werden und deshalb kein Unterricht stattfinden wird. Eine Betreuung wird selbstverständlich gewährleistet (dazu erfolgt im Januar 2019 eine Abfrage!)

–> Bei Online-Weihnachtsbestellungen bitte immer an www.schulengel.de denken!!

Herzliche Grüße aus Ihrer Schule,
Birgit Albrecht, Rektorin

Grundschule Hameln-Rohrsen