Der Kultusminister schreibt…

Liebe Eltern,
da ab heute neue Corona-Regeln gelten und die Inzidenzzahlen täglich steigen, hat der Kultusminister Ihnen und Ihren Kindern wieder Briefe geschrieben, die Sie hier lesen können.

Gleichzeitig beachten Sie bitte die Hinweise des Landesgesundheitsamtes zu „Testen statt Impfen“ in den Schulen und die neue Rundverfügung Nr. 30, in der unser Handeln in der Schule angeordnet ist.

Bleiben Sie gesund und lassen Sie sich bitte impfen, falls es noch nicht geschehen ist. Es würde besonders den Kindern in den Schulen helfen, die jetzt schon so lange mit Maske in ihren Klassenräumen sitzen und ständiges Lüften beim Lernen aushalten müssen!
Kinder, wir bewundern euch, wie tapfer ihr diese lange Zeit der Einschränkungen schon ertragt!! 🙂

100 Liter Apfelsaft vom Rotary-Club

Vielen Dank an Frau Treptow und Herrn Sticher vom Rotary-Club Hameln! 🙂

Liebe Eltern,
der Rotary-Club Hameln hat allen Klassen am Freitag wieder Apfelsaft gebracht – insgesamt 100 Liter! Die Kinder haben gejubelt!! 🙂

Um das Projekt weiterzuführen, sollen an den Hamelner Schulen in diesem Jahr 120 (!!) Apfelbäume gepflanzt werden, zusammen mit Eltern und Kindern.
Für unsere Schule sind 5 Apfelbäume vorgesehen und ich frage Sie nun:

Wer kann uns beim Einpflanzen helfen?
Der große Auftakt soll am Freitag, 19.11.21, um 14 Uhr an der Theodor-Heuss-Realschule (Breslauerallee) stattfinden. Dort wird es eine gemeinsame Einweisung zum Pflanzen der Bäume mit der Firma, den Rotariern und den Stadtwerken geben. Außerdem findet dort sozusagen der erste Spatenstich zu dieser tollen Aktion mit OB Griese statt.
Dann fahren wir hier nach Rohrsen und pflanzen „unsere“ Apfelbäume ein (ca. ab 15:00 Uhr).
Falls Sie Spaten, Schaufeln sowie Handschuhe haben, könnten Sie das bitte mitbringen…?
Bitte melden Sie sich, wenn Sie uns helfen können! 🙂
DANKE und viele Grüße, B. Albrecht

Klasse 3a freut sich auf den Saft in der Pause!
Die Kinder der Klasse 2b bedanken sich auch!

Elternbrief Nr. 2 – 2021/22

Liebe Eltern unserer Schülerinnen und Schüler,
wir mussten uns in der vergangenen Woche ganz plötzlich von Frau von Conradi verabschieden, die auf Grund ihrer Schwangerschaft ein sofortiges ärztliches Beschäftigungsverbot erteilt bekam. Einerseits freuen wir uns mit ihr und ihrer Familie, andererseits müssen wir hier unseren Unterricht und die Fächerverteilung in den Klassen nach den Ferien neu organisieren.

Wenn feststeht, ob wir eine „Feuerwehr“-Vertretungslehrkraft bekommen werden oder es mit Stundenverlegung aus unserem Kollegium regeln müssen, erhalten die betroffenen Klassen unverzüglich eine Nachricht – und einen neuen Stundenplan.
Ich bitte um Ihr Verständnis für die folgenden Lehrerwechsel in den Klassen und danke besonders meinen Kolleginnen sehr für ihre spontane Bereitschaft zur Mehrarbeit und ihre Unterstützung bei einer gemeinsamen Suche nach den besten Lösungen für unsere Schule. 😊

–> Als Vorsitzende des Schulelternrates wurde am 29.09.2021 Frau Lehmann (Kl. 1a) gewählt, die von Frau Schwedthelm (Kl. 2a) als Stellvertreterin unterstützt wird.

–> Für den Schulvorstand 2021-2023 wurden als Elternvertreter Frau Lehmann (1a), Frau Mommert (1b), Frau Klause (3a), und Herr König (3a) gewählt.
Als Stellvertreterinnen wurden Frau Schwedthelm (2a), Frau Zimmermann (1a) und Frau Mannsfeld (4a – nur 2021/22) gewählt.
Das Lehrerkollegium wird vertreten von Frau Streuber, Frau Lilienthal, Frau Gottmann und Frau Albrecht.

Die Elternvertreter und -vertreterinnen der einzelnen Klassen, der Gesamtkonferenz und der Fachkonferenzen finden Sie auf unserer Homepage im Menü „Für Eltern“

Herzlichen Dank an alle Elternvertreter/innen für Ihre aktive Unterstützung und Ihr Engagement zugunsten aller Kinder und Eltern in unserer Schule!

–> Heute hatten wir Besuch vom AOK Kindertheater „Henrietta & Co“, und durften in unserer Sporthalle zwei Vorstellungen zur Gesundheitsförderung erleben. Wie toll, dass es geklappt hat und die Theatergruppe direkt zu uns nach Rohrsen gekommen ist! 😊

–> Herbstferien vom 16.-31.10.2021

–> Bitte loggen Sie sich alle bei jeder Internet-Bestellung über www.schulengel.de ein! Unsere Schule ist dort aufgelistet!
Es gibt in über 2000 Shops tolle Prozente, die direkt auf das Konto unseres Fördervereins weitergeleitet werden. Wenn wir alle immer daran denken, können wir gemeinsam viel Geld für tolle Projekte sammeln – einfach so, ohne zusätzlichen Aufwand!! 😊

Mit vielen Grüßen aus der Schule und den besten Wünschen für einen schönen Herbst
Birgit Albrecht, Rektorin

Schwimmkurse in den Herbstferien

Liebe Eltern,

mit der Aquasport Hameln GmbH können in Zusammenarbeit mit dem Hamelner Schwimmverein 15 weitere Schwimmkurse vorrangig für die Schülerinnen und Schüler der Hamelner Grundschulen im Wald-Hallenbad Sünteltal angeboten werden, die von der Stadt Hameln finanziert werden.
Dies wird zugleich der Abschluss dieser Schwimmlernoffensive sein!

Da die geplanten Kurse bereits in den Herbstferien stattfinden, sollen die Anmeldungen hierbei über das Online-Portal der Aquasport laufen.

Das Anmeldeportal ist auf der Internetseite www.aquasport-hameln.de verlinkt.

Klicken Sie schnell, denn die Anzahl der Plätze ist begrenzt! 🙂

Wettbewerb – 75 Jahre Niedersachsen

Unser Kultusminister Herr Tonne schrieb uns heute einen Brief:

Liebe Schülerinnen und Schüler,
unser Bundesland Niedersachsen feiert in diesem Jahr einen wichtigen Geburtstag: Es wird 75 Jahre alt.
Viele Erwachsene haben sich deshalb überlegt, was Niedersachsen für sie bedeutet und was ihnen an ihrer Heimat wichtig ist.
Genauso wichtig – wenn nicht sogar noch viel wichtiger – ist aber, wie ihr Kinder und Jugendlichen euer Bundesland seht. Was fällt euch zum Thema „75 Jahre Niedersachsen“ ein?
Was gefällt euch an eurer Heimat?
An welchen Orten seid ihr gerne?
Oder aber auch:
Was wünscht ihr euch für die Zukunft, wie sollte sich Niedersachsen verändern?
Wenn ihr hier gute Ideen habt – und ich bin mir sicher, die habt ihr -, dann macht doch mit beim Foto- und Bilderwettbewerb „75 Jahre Niedersachsen – Unsere Heimat mit euren Augen“, es gibt tolle Preise zu gewinnen! Ihr könnt malen, zeichnen, kleben, fotografieren –
alles ist erlaubt, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Hier könnt ihr teilnehmen: https://pollunit.com/polls/miteurenaugen

Ich bin gespannt, was euch zu unserem schönen Bundesland einfällt, und wünsche euch viel Spaß beim Gestalten! 🙂
Mit freundlichen Grüßen
Grant Hendrik Tonne, Kultusminister

Briefe des Kultusministers

Sehr geehrte Damen und Herren,
heute treten in Niedersachsen sowohl die neue Corona-Landesverordnung als auch eine neue Absonderungsverordnung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung in Kraft. Informationen zu beiden Verordnungen erhalten Sie heute in den Briefen von Herrn Minister Tonne.
Außerdem haben wir die aktuelle Presseinformation des Sozialministeriums beigefügt. Sie enthält noch weitere, über den Schulbetrieb hinausreichende Informationen und Erklärungen zur erwähnten Absonderungsverordnung.

Elternbrief 1 – 2021/22

Liebe Eltern unserer Schülerinnen und Schüler,
zu Beginn dieses neuen Schuljahres konnten wir 29 Schulanfänger und ihre Familien ganz herzlich in unserer Schule begrüßen. Wir wünschen Frau Grossmann-Bock und Frau Falkmeier viel Freude mit ihren neuen 1. Klassen! 😊
Gleichzeitig haben wir uns alle gefreut, dass wir hier weiterhin mit allen Kindern an jedem Tag arbeiten dürfen. Die geltenden Hygienemaßnahmen und den aktuellen Rahmenhygieneplan setzen wir dabei verantwortungsvoll um, damit wir alle gesund bleiben.

Weiterhin gilt in unserer Schule:

  • Die Schule darf nur mit einem Mund-Nasen-Schutz (MNS) betreten werden, der auf den Fluren und in den WC-Anlagen getragen werden muss. Im Unterricht entscheiden die Lehrkräfte über das Anlegen des Mundschutzes.
    Nach dem Wechsel von Jacken, Schuhen und Hausschuhen müssen im Klassenraum unverzüglich die Hände gründlich gewaschen werden.
  • Alle Kinder müssen montags, mittwochs und freitags zu Hause getestet werden und Sie bescheinigen bitte auf der Packung das Test-Ergebnis mit Ihrer Unterschrift.
  • Ab der kommenden Woche wird in den niedersächsischen Grundschulen zu Spucktests gewechselt. Führen Sie diesen Test bitte möglichst gleich morgens nach dem Aufstehen mit Ihrem Kind durch, denn vor dem Spucken darf der Speichel im Mund 30 Minuten mit nichts in Berührung gekommen sein (keine Zahnpasta, kein Tee, kein Brot, keine Milch usw.)
    Beachten Sie bitte dazu die Anleitung und Informationen unter https://www.hygisun.de/produkte/covid-19-schnelltest-laien/ (mit Video!!)
  • Die Klassen 1 und 2 sowie 3 und 4 werden in zwei „Kohorten“ zusammengefasst. Dies bedeutet, dass sie die Pausen getrennt voneinander verbringen, um eine Durchmischung aller Schülerinnen und Schüler soweit wie möglich zu verhindern.
  • Wir führen unseren Morgenkreis ab jetzt wieder täglich draußen auf dem Schulhof durch, wenn das Wetter es zulässt. Die Klassen stellen sich dazu klassenweise auf und können sich so zumindest alle gegenseitig sehen, wenn Themen in der Schulgemeinschaft besprochen werden.
  • Eltern dürfen das Schulgebäude nur nach Terminabsprache mit den Lehrkräften betreten. Außerdem ist ein Kontaktformular auszufüllen.
    Hier eine dringende Bitte: Vermeiden Sie es zukünftig, vormittags zwischendurch an der Tür zu klingeln, um Bescheinigungen zu bringen oder abzuholen. Wir Lehrerinnen müssen immer unseren Unterricht verlassen, um an die Tür zu gehen. Falls Sie Fragen, Anträge oder Mitteilungen haben, rufen Sie lieber in der Schule an (AB) oder schreiben Sie uns über SchoolFox.
  • Kinder, die Fieber haben oder eindeutig krank sind, dürfen unabhängig von der Ursache die Schule nicht besuchen.
    Bei Infekten mit einem ausgeprägtem Krankheitswert (z. B. Husten, Halsschmerzen, erhöhte Temperatur) muss zunächst die Genesung abgewartet werden.
  • Wer aus medizinischen Gründen die Schule nicht besuchen kann, muss uns dazu ein ärztliches Attest vorlegen.

–> Wenn Ihr Kind krank ist, rufen Sie bitte bis 8:00 Uhr in der Schule an und entschuldigen Sie das Fehlen. (Tel: 05151/12596 oder 05151/109831).
Spätestens am 3. Fehltag müssen Sie eine schriftliche Entschuldigung/ ärztl. Attest in die Schule bringen.

Wenn Sie darauf nicht achten, gilt das als Ordnungswidrigkeit und muss von uns an das Ordnungsamt gemeldet werden. Es wird dann dafür ein amtliches Bußgeld festgesetzt!!

–> Wir freuen uns sehr, dass auch in diesem Jahr 8 (!!) pädagogische Mitarbeiterinnen an unserer Schule arbeiten, die über den Hamelner Verein „SAM – Sozial – Aktiv – Menschlich e. V.“ finanziert werden und uns im Unterricht unterstützen.
So kann der Unterricht in den 1. Klassen in jeder Stunde und in den anderen Klassen stundenweise doppelt besetzt werden und die Lehrkräfte (und alle Kinder!) haben eine zusätzliche Unterstützung. – Wenn wir sie alle (und SAM!) hier nicht hätten…!!? DANKE! 😊

–> Am Montag, 20.09.2021, besuchen wir zwei Aufführungen von „Peter und der Wolf“ in der Marktkirche Hameln mit den Klassen 2-4. Wir fahren dazu mit den Öffis nach Hameln und freuen uns sehr, dass uns die Busfirma Herter Reisen die Rückfahrt der 3. und 4. Klassen mit zwei Reisebussen sponsert, so dass unser Förderverein nur noch einen Teilbetrag von 150€ zahlen muss! Vielen DANK für diese besondere Überraschung!! 😊

Die 3. und 4. Klassen haben deshalb am 20.09.2021 erst nach der 6. Stunde (13:30 Uhr) Unterrichtsschluss.

–> Am Mittwoch, 22.09.2021, wollen wir den „Sport-Motorik-Test“ mit den Klassen 1 und 2 durchführen, um zu ermitteln, welche Schüler/innen am Sport-Förderunterricht teilnehmen sollen.

–> Bitte registrieren Sie sich alle bei SchoolFox, denn wichtige Informationen Ihrer Klassenlehrerinnen oder der Schulleitung erhalten Sie überwiegend über diese App!

Wir wünschen Ihnen und uns allen nun einen guten Start ins neue Schuljahr und sind – wie Sie – gespannt, was es für uns alle so bereit hält …!

Herzliche Grüße,
Birgit Albrecht, Rektorin

Infos zum Schulstart

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am Donnerstag, den 2. September 2021, beginnt das neue Schuljahr und wir hoffen, dass Sie und ihr alle die Sommerferien gut für viele tolle Erlebnisse, Ausflüge und vielleicht sogar Urlaubsreisen genutzt habt.

Damit wir nun trotz der immer noch andauernden Corona-Pandemie gut ins neue Schuljahr starten können, hat unser Kultusminister Herr Tonne einige Hinweise formuliert, die hier zum Lesen und Beachten aufgezeigt sind:

Wir treffen uns am Donnerstag um 08:00 Uhr in der Schule. Bitte vorher zu Hause testen und eine Maske aufsetzen – ihr wisst schon …!!?

Am Donnerstag gilt:
Unterricht für die Klassen 2: 08:00 – 11:40 Uhr (+ Betreuung bis 12:45 Uhr)
Unterricht für die Klassen 3 und 4: 08:00 – 12:45 Uhr

Für die Einschulung am Samstag, 4. September, beachten Sie bitte Folgendes:

Die Eltern und die anderen teilnehmenden Gäste an der Einschulung (bei uns maximal 5 Personen!) dürfen die Schule nur mit einem negativen Testnachweis (PCR-Test 48 Stunden gültig oder PoC-Antigen-Test 24 Stunden gültig) oder einem Impfnachweis (gemäß 2 Nr. 3 SchAusnahmV) oder einen Genesenennachweis (gemäß § 2 Nr. 5 SchAufnahmV) betreten. Kinder bis zum 6. Lebensjahr sind von der Testpflicht ausgenommen.

Für den Einschulungstag erhalten Sie beim Elternabend am Donnerstag die Laienselbsttests für die neu einzuschulenden Schülerinnen und Schüler. Bringen Sie das Testergebnis des Kindes und die Nachweise aller Familienmitglieder bitte dann am Samstag zur Kontrolle mit.

Wenn Kinder den Test am Einschulungstag vor Beginn der Feierlichkeiten nachholen müssen, erscheinen Sie bitte rechtzeitig (um 10:30 Uhr) vor der Schule, damit Sie den Test bei Ihrem Kind durchführen können.

Grundschule Hameln-Rohrsen